FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
D-Junioren

D-Junioren mit zwei Siegen in die Winterpause

Mit einer tollen kämpferischen Leistung bezwang die D2 verdient mit 2:0 den Tabellenführer aus Bischweier und beendet die Vorrunde mit lediglich zwei Niederlagen (Tore: Elias und Abdullah). Die D1 gewann ihr Spiel gegen Ottenau mit einer spielerisch überzeugenden Leistung mit 6:3 und steht zur Winterpause mit nur einer Niederlage auf dem 2. Tabellenplatz (Tore: Raphael (3), Falk (2) und Silas).


Dank der tollen Unterstützung von Mario Pastuovic (DVAG) dürfen die D-Junioren des FV Bad Rotenfels, seit Saisonbeginn, ihre Spiele in neuen Trikots bestreiten.

 

E- und D-Junioren beim Schlossparklauf dabei

Trotz zahlreicher Chancen musste sich die D2 mit einem 0:0 Unentschieden beim VfB Gaggenau begnügen! Die D1 kassierte mit einem 1:3 die erste Saisonniederlage in Ottersdorf. Auf ungewohntem Hartplatz war es zwar ein Spiel auf Augenhöhe aber mit dem etwas glücklicheren Ende für den Gastgeber (Tor: Til).

Auch in diesem Jahr beteiligten sich einige Spieler der E- und D-Junioren vom FV Bad Rotenfels beim KSC - Schlossparklauf. Bei herrlichem Sonnenschein erreichten alle Jungs nach 3,2 km mit tollen Zeiten das Ziel!


 

D-Junioren mit zwei Siegen

Nach zwei unglücklichen Punkteteilungen gewann die D2 verdient und mit einem guten Spiel gegen Mörsch mit 3:1 (Tore: Nick, Abdullah, Eigentor).

Eine durchschnittliche Leistung reichte der D1 um gegen den SV 08 Kuppenheim mit 7:0 zu gewinnen (Tore: Rafael (3), Emir (2), Mo, Hekmat). Das Spiel bzw. Ergebnis war an diesem Tage aber nebensächlich, da es für Emir vorerst das letzte Spiel war. Er und seine Familie müssen noch diese Woche, für alle überraschend und völlig unverständlich, Deutschland verlassen. Die D-Junioren verlieren nicht nur einen wichtigen Spieler, sondern auch einen tollen Jungen und Freund!

 

D-Junioren ohne Niederlage

Die D2 erreichte bei der SG Hörden ein 2:2 Unentschieden und hätte aufgrund zahlreicher Chancen durchaus auch gewinnen können (Tore: Abdullah und Gianluca).
Die D1-Jungs taten sich auf dem ungewohnten und nassen Kunstrasen in Lichtental zwar etwas schwer, konnten aber nach einem 0:1- Rückstand das Spiel noch mit 5:1 gewinnen (Tore: Rafael (2), Silas, Mathis und Falk).

 


Seite 1 von 5

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

Vereinsstruktur

KSC Fussballschule

Besucherzähler

Heute636
Gestern686
Woche5486
Monat10714

jbc vcounter