FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Herren Spielberichte

Heimsieg für den FVR

Am vergangenen Sonntag ging es für den FV Bad Rotenfels im Heimspiel gegen die Gäste aus Muggensturm. Hier war es für die Dinger-Elf an der Zeit seine Heimschwäche abzulegen. Der FVR legte stark los und bereits nach 15 Minuten war im Mönchhofstadion klar, in welche Richtung es geht. Nach toller Vorarbeit von D. Zimmer war es Y. Hinkelmann der das 1:0 erzielte. Der FVR erhöhte den Druck und drängte auf das 2:0. Die Gäste aus Muggensturm hatten dem nicht viel entgegenzusetzen und konnten nur durch Konter Gefahr ausstrahlen, welche sie nicht zu Ende spielen konnten, da die Defensive des FVR heute präsenter und aggressiver agierte. Trotz mehrerer Torchancen für die Hausherren ging es mit dem 1:0 zur Halbzeit in die Kabine.

Weiterlesen...
 

Beide Teams lassen Punkte liegen

In einer mäßigen Bezirksligapartie sichert der FV Ottersdorf kurz vor Schluss einen schmeichelhaften Punktgewinn. Der FVR verliert 2 Punkte. Die erste Viertelstunde der Partie übernahmen die Hausherren das Kommando und konnten erste Torannäherungen verzeichnen. Dies änderte sich schlagartig als der FVR mit der ersten richtigen Torchance in der 17. Minute nach schöner Vorarbeit von Bitterwolf und abgezocktem Abschluss von Hinkelmann mit 1:0 in Führung gehen konnte. Von nun an war Rotenfels die spielbestimmende Mannschaft und konnte weitere gute Chancen verbuchen. Die beste davon ließ Hertweck ungenutzt, als er in der 28. Minute einen Strafstoß nur an den Pfosten setzte. Die Dinger-Elf ließ im Anschluss allerdings nicht nach, konnte allerdings in Person von Zimmer aussichtsreiche Gelegenheiten nicht in zählbares ummünzen. Dennoch führte man zur Pause hochverdient mit 1:0.

Weiterlesen...
 

FVR erneut zu Hause sieglos

Erneut kann der FVR um Trainer Jens Dinger seine Heimstärke nicht umsetzen und bleibt im zweiten Heimspiel in Folge ohne Punkte. Dabei sah es zu Beginn der Partie nicht nach einer Niederlage aus. Man startete engagiert, jedoch blieben zwingende Chancen aus. Das Spiel wog hin und her, ließ aber jegliche Torraumszenen vermissen. Dies änderte sich jedoch in der 12. Spielminute. Mit einer starken Einzelaktion sorgte Kevin Piga für die Führung der Gäste, indem er die Defensiv-Spieler des FVR wenige Meter vor dem Strafraum wie Slalomstangen aussehen ließ und den Ball ins lange Eck schlenzte. Im Anschluss agierte die Dinger-Elf sichtlich nervös und ungeordnet, wodurch sich immer wieder Chancen für Kappelrodeck ergaben, die aber durch den starken FVR-Keeper M. Droth und die stets kämpfende – nicht immer sattelfeste – Abwehrkette der Heimelf vereitelt wurden. Bis zur Halbzeitpause plätscherte die Partie vor sich hin, wobei die Gäste mehr vom Spiel hatten.

Weiterlesen...
 

Regenpartie mit sonnigem Ergebnis für den FVR

Am vergangenen Sonntag war die Aktivität des FV Bad Rotenfels beim Aufsteiger SV Ulm zu Gast. Da man mit der eigenen Leistung im letzten Heimspiel gegen den FC Lichtenau nicht zufrieden war, hatte man sich für dieses Spiel besonders viel vorgenommen, was die mitgereisten Zuschauer und Fans schon nach wenigen Minuten erahnen konnten.

Die Spieler um Trainer Jens Dinger starten sehr engagiert und mit guter spielerischer Leistung in ihr Spiel. Man erarbeitete sich viele gute Chancen auf das gegnerische Tor, wobei ein direkter Pass von D. Zimmer durch die gegnerische Defensive auf K. Zeltmann wohl die beste Aktion war. Zeltmann vergab die Hundertprozentige nur knapp, wobei dies nur der Anfang eines torreichen Spiels sein sollte. Schon eine Aktion später, in der 26. Minute, setze sich Jungstürmer D. Zimmer, ausgefuchst und clever gegen die Abwehrspieler durch und belohnte seine tolle Leistung mit dem 0:1. Nur 5 Minuten später setzte J. Schröder seinen Mitspieler L. Weber mit einem Steilpass in die Spitze in Szene, der den Ball souverän zum 0:2 im Tor unterbringen konnte. Der FVR eigentlich klar das bessere Team, sollte das Spiel mit einer 0:2 Führung nicht mehr aus der Hand geben, was kurz vor der Halbzeit nicht mehr so eindeutig aussah. Nach ein paar kleinen Unsicherheiten im eigenen Strafraum, konnte der SV Ulm noch kurz vor der Halbzeit durch einen stramm geschossenen Nachschuss zum 1:2 anschließen.

Weiterlesen...
 


Seite 17 von 19

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

Vereinsstruktur

KSC Fussballschule

Besucherzähler

Heute493
Gestern809
Woche2118
Monat11501

jbc vcounter