FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Geschlossene Mannschaftsleistung des FVR

Mit geschlossener Mannschaftsleistung gegen den Tabellenzweiten aus Ottersweier reichte es leider nur zu einem hochverdienten 1:1.

Am Ende des Tages waren es zwei klar verlorene Punkte und es war hauptsächlich der Gegner aus Ottersweier, der den Bad Rotenfelser Hartplatz am vergangenen Sonntag mit einem Lächeln im Gesicht verlassen durfte. Was die FVR-Anhänger zufrieden stimmen konnte war die Tatsache, dass die Dinger-Elf eine mehr als ordentliche Leistung gegen den tabellarisch gesehenen klaren Favoriten aus Ottersweier zeigte. Als deutlich steigerungsbedürftig ist hingegen die Effektivität vor dem gegnerischen Gehäuse zu bezeichnen. Allein Youngster Daniel Zimmer hätte den FVO wohl an einem besseren Tag im Alleingang mit einer Packung nach Hause geschickt, doch dem bislang besten Rotenfelser Torschützen wollte es einfach nicht gelingen, die Kugel im Gehäuse unterzubringen.

Doch es lag nicht alleine an unserem „Zimbo“. Auch Jens Buhlinger – kurz vor dem Ende nach tollem Hertweck-Pass – oder Thorsten Kasch, der den FVR in der ersten Halbzeit nach einem Abwehrpatzer in Führung schoss (24. Spielminute), hätten den Deckel draufmachen können. Was man allen Beteiligten allerdings hoch anrechnen muss ist die Tatsache, dass man sich trotz des Auslasssens der zahlreichen Torchancen nie hängen ließ und bis zum Ende weiterkämpfte. Und dass es im dümmsten Fall sogar noch schlimmer hätte kommen können, bewiesen die Gäste in den wenigen Vorstößen, die dann aber oft gefährlich wurden. Schon zu Beginn der Partie musste so gleich zweimal binnen Sekunden das Rotenfelser Quergebälk retten. In der zweiten Halbzeit zeigte bei einem Schuss aus spitzem Winkel Torhüter Manuel Droth seine Klasse. Nicht verhindern konnten die Schwarz-Weißen den Ausgleich in der 72. Spielminute als Daniel Schmidt einen am kurz zuvor eingewechselten Spielertrainer Coratella verursachten Foulelfmeter versenkte.

Kurzum hat man in dieser Saison im Mönchhofstadion sicherlich schon schwächere Auftritte der Heimelf gesehen. Einzig die Punkteausbeute sollte unserem FVR an diesem Wochenende einen kleinen Grund zum Hadern geben. Das Spiel unserer Zweiten wurde wetterbedingt abgesagt. Sie tritt damit dann erst am kommenden Samstag in Sasbachwalden (14:15 Uhr) zum Rückrundenauftakt an. Die Erste spielt dann wieder im Anschluss um 16 Uhr.

 

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Im Mönchhofstadion

FVR Termine

  • 22.03.2019 | 20.00 Generalversammlung
  • 19.05.2019 | 12.30 Bewirtung der FVR Jugendabteilung für Firma Sanitätshaus Elter
  • 13.09.2019 - 15.09.2019 Sportfest

Vereinsstruktur

KSC Fussballschule