FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Arbeitssieg beim TC Fathispor

Mühsamer 4:2 Auswärtserfolg für Team 1. Die Zweite kam zu einem ungefährdeten 7:0 Kantersieg und feiert die Herbstmeisterschaft.

Bei traumhaftem Spätherbstwetter tat sich das Rotenfelser Bezirksligateam lange äußerst schwer gegen den Tabellenletzten vom TC Fathispor Baden-Baden. Die Partie begann nach Plan für die Gäste, die zuletzt aufsteigende Form zeigten. Bereits nach 10 Minuten setzte Tobias Naujoks die erste Duftmarke. Der FVR Youngster erkämpfte sich einen verlorenen Ball am linken Strafraumeck energisch zurück und traf danach sehenswert ins lange Eck. Die Freude der Gästefans währte allerdings nur kurz. Bereits 2 Minuten später, begünstigt durch einen unnötigen Ballverlust im eigenen Aufbauspiel, schaltete der TC Fathispor blitzschnell um. Sturmführer Tourag tauchte frei vor Gästekeeper Droth auf und hatte keine Mühe zum 1:1 Ausgleich einzuschieben.

 

Dem Team von Trainer Jens Dinger war in der Folge anzumerken, dass es momentan nicht über das nötige Selbstvertrauen und die Sicherheit verfügt um einen auf dem Papier schwächeren Gegner zu kontrollieren. Bis zur Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, welche aber keine der Mannschaften nutzen konnte. In der 30. Minute scheiterte der engagierte D. Bitterwolf zunächst am starken Baden-Badener Torhüter und mit seinem Nachschuss an der Latte. In der 38. Minute machte es Fathispor Stürmer Tourag nicht besser und scheiterte per Elfmeter ebenfalls am Querbalken.

Die zweite Hälfte startete mit einem Paukenschlag. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld landete der zweite Ball direkt vor den Füßen von Fathispor Kapitän Akgül, der aus kurzer Distanz Droth im Tor der Gäste keine Abwehrchance ließ. Diese Führung spielte den Gastgebern natürlich in die Karten. Die Rotenfelser Offensive fand in der Folgezeit kaum Mittel um den TC Fathispor in Bedrängnis zu bringen. Es dauerte bis zur 70. Minute ehe der 2 Minuten zuvor eingewechselte FVR Goalgetter Daniel Zimmer den Ausgleich besorgte. Dies war gleichzeitig die Initialzündung für die Bad Rotenfelser Schlussoffensive. Und die hatte es in sich. Zunächst traf der FVR in der 75. Minute wiederum nur die Latte, ehe nur 2 Minuten später ein Treffer von S. Schmitt nicht anerkannt wurde. Schiedsrichter Aljkovic entschied nach gebührender Bedenkzeit auf Foul bei Schmitt’s Direktabnahme im gegnerischen Strafraum. Für den neutralen Zuschauer war es nun eine mitreisende Partie. Es dauerte bis zur 88. Minute bis Daniel Zimmer den Rotenfelser Anhang erlöste und die umjubelte Führung für den FVR erzielte. Der Treffer zum 4:2 Endstand in der Nachspielzeit, erneut durch Daniel Zimmer, war dann die Entscheidung.

Dank des goldenen Händchens von FVR Trainer Dinger und einem lupenreinen Hattrick von Daniel Zimmer konnte der FVR alle Punkte mit aus der Kurstadt nehmen. Im Heimspiel am kommenden Samstag gegen den FC Ottenhöfen muss jedoch sicherlich eine Leistungssteigerung her, will man erneut dreifach punkten. Gute Besserung auf diesem Weg wünschen wir den leider verletzt ausgewechselten Robin Benkler und Maxi Kocher.

Team 2 baute seine Siegesserie auf nunmehr 11 Spiele aus. Die Torschützen beim 7:0 Auswärtserfolg in Baden-Baden waren 2x Kölmel, je 1x Heutle, Buchholz, Langer, Schickinger und Trifel. Bereits vorher war klar, dass dem FVR die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen ist. Nichts desto trotz und völlig zurecht ließen es sich die Jungs nicht nehmen zum Abschluss der Vorrunde die verlustpunktfreie Herbstmeisterschaft zu feiern. Die Reserve ist am kommenden Wochenende spielfrei, ehe es am Samstag den 1.12. für beide Teams zum Jahresabschluss nach Lichtenau geht.

 

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

Vereinsstruktur

KSC Fussballschule

Besucherzähler

Heute648
Gestern686
Woche5498
Monat10726

jbc vcounter