FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Tolle Moral nach 2:0 Rückstand

Zu Beginn der neuen Bezirksliga-Saison 18/19 musste der FVR samt Anhängerschaft zu einer schwierigen Auswärtsaufgabe nach Ottenhöfen reisen. Die Gastgeber zeigten bereits in der Vorbereitung gute Ergebnisse und wurden vor der Partie als einer der Titelanwärter gehandelt. So sollte sich für die Mannen von Chefcoach Jens Dinger, welcher nun mit dem FVR in seine fünfte Saison geht, diese Partie als Gradmesser für den weiteren Verlauf der Runde erweisen. Bei 30 Grad und knallender Sonne entwickelte sich zu Beginn des Spiels nach anfänglicher Abtastphase ein von beiden Seiten von der Taktik geprägtes Spiel. Nach 10 Minuten erarbeiteten sich beide Seiten erste Chancen, wobei der FC Ottenhöfen nach Abstimmungsproblemen in der Rotenfelser Hintermannschaft zweimal frei vor dem Tor von M. Boh auftauchen konnte. Die Tore bleiben aber aus. Die Rotenfelser Offensive um Sturmführer D.Zimmer und Mittelfeldstratege J.Buhlinger stand dem aber in nichts nach und versuchte immer wieder in das gefürchtete schnelle Umschaltspiel zu kommen. So war es T.Buchholz der nach einer Traumkombination mit D.Zimmer in aussichtsreicher Position leider das Tor verfehlte. In der 36. Minute war es dann aber dem Gastgeber vorbehalten den Führungstreffer zu erzielen. Ottenhöfens Abwehrchef M. Schober wurde nach einer Ecke völlig allein gelassen und konnte am zweiten Pfosten den Ball per Kopf versenken. Nachdem der FVR den Faden etwas verloren hat, war es in der 42. Minute J. Buhlinger, welcher nach einer kurz ausgeführten Ecke den Ball knapp am langen Eck vorbeischlenzte. Somit ging man mit einem Rückstand in die Pause.

Coach Dinger fand scheinbar in der Halbzeit die richtigen Worte und brachte selbst mit der Einwechslung von Regisseur und Freistoßgott S. Hertweck neuen Schwung auf den Rasen, was sich auch schnell in der Chancenverteilung zeigte. Der FVR war nun spielbestimmend und konnte durch D. Zimmer in der 50. Minute und durch den frisch eingewechselten Hinkelmann in der 73. Minute weitere hochkarätige Chancen verbuchen. Einzig und allein die Tore wollten nicht fallen. Dies sollte wieder einmal der Gastgeber übernehmen, die nach einem Konter E. Bohnert halblinks freispielten, welcher von 20 Meter abzog und damit M. Boh auf dem falschen Fuß erwischte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand welchen Verlauf das bisher faire Spiel nehmen sollte. Zum Beginn der turbulenten Schlussphase konnte K. Zeltmann in der 80. Minute nach einer Ecke den Ball am langen Pfosten am Ottenhöfener Keeper N.Knapp vorbei drücken. Mit letzter Kraft wollte sich der FVR nun gegen eine drohende Auftaktniederlage stemmen und mit Angriffen über die sehr aktiven M. Kocher und R. Benkler den nun hochverdienten Ausgleich zu erzielen. Eine letzte Chance bot sich dann in der 90. Minute, nachdem der Schiedsrichter etwas fragwürdig aus Sicht des FCO auf Elfmeter entschied und den Keeper N. Knapp des Feldes verwies. Nach längerem Lamentieren der Gastgeber konnte der nun fällige Strafstoß ausgeführt werden. S. Hertweck behielt die Nerven und der FVR somit einen Zähler aus dem Hasenwald entführen.

Trotz dem etwas glücklichen Ausgleichs zum Schluss, war es eine tolle Teamleistung der Mannschaft. In der zweiten Halbzeit war man klar überlegen und hat sich mit Moral und Kampfgeist den Ausgleich redlich verdient. Nächste Woche gilt es nun den Punkt zu vergolden wenn die „Mentalitäts-Monster“ des FVR gegen den FC Rheingold-Lichtenau (Sonntag, 19.08.18 /17:00Uhr) das erste Heimspiel der Saison bestreiten. Das Vorspiel wird jeweils von den beiden Reservemannschaften ausgetragen (15:15Uhr).

 

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

Vereinsstruktur

KSC Fussballschule

Besucherzähler

Heute23
Gestern258
Woche1704
Monat8214

jbc vcounter