FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
FVR News

BT-Bericht 105. Generalversammlung

Quelle: Badisches Tagblatt vom 19.03.2018 (zum Vergößern auf Bild klicken)

 

Herren mit Remis gegen Unzhurst

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und einem von Schnee befreiten Platz tat sich der FVR zu Beginn des Spieles schwer. So musste die Mannschaft um Trainer Jens Dinger bereits nach 14 Minuten die 1:0 Führung für die Gäste hinnehmen. Nach einem nicht sauber geklärten Eckball kam der Ball zu Timo Hensel, der ihn mit einem strammen Schuss im Tor versenkte. Der FVR investierte nun mehr ins Spiel und hatte anschließend durch Thorsten Kasch, der leider nur den Pfosten traf, die erste gute Möglichkeit. In der 24. Minute entschied der Schiedsrichter nach Foul an Andreas Rothenberger auf Freistoß kurz vor dem „Sechzehner“. Eine klare Sache für den „FVR-Freistoßgott“ Sebastian Hertweck, der wie nicht anders gewohnt, den Ball mit einem tollen Schuss ins Tor beförderte. Kurz vor der Halbzeit konnte Andreas Rothenberger eine Doppeltchance zu Führung des FVR leider nicht nutzen und so gingen die Mannschaften mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Weiterlesen...
 

D-Junioren mit 4:1-Sieg

Am Samstag hatte die D-Jugend des FV Bad Rotenfels die Mannschaft aus Lichtental zu Gast. Das Spiel war in der 1. Halbzeit ausgeglichen und beide Mannschaften gingen mit einem 1:1 in die Pause. Mit einem schnellen Kobinationsfussball gelang es in einer sehr sehenswerten 2. Halbzeit den Gegner mit 3 weiteren Toren zu besiegen. Der 4:1-Sieg und die geschlossene Teamleistung lassen auf weitere Siege in den kommenden Spielen hoffen.

 

Optimale Punkteausbeute für FVR-Teams

Die Partie begann aus Rotenfelser Sicht bei ganz schwierigen Platzverhältnissen richtig gut. Die Mannen um Trainer Jens Dinger diktierten das Spielgeschehen und versuchten, sich vornehmlich über den agilen und umtriebigen Daniel Zimmer in Richtung Durmersheimer Strafraum zu kombinieren. Es dauerte keine drei Minuten bis zur ersten Großchance als D. Zimmer vorm gegnerischen Torhüter A. Penkert auftauchte, jedoch konnte er den Ball aus guter Position nicht im Tor unterbringen. Der Gästetorwart reagierte bei dem etwas unplatzierten Schuss aus kurzer Distanz prächtig. So ging es weiter im 5-Minutentakt, die Mannschaft um Kapitän S.Hertweck erspielte sich reihenweise Torchancen heraus. Jedoch war es wie verhext, entweder verfehlte der Ball das Tor nur ganz  knapp, oder der Torhüter war mit an Ort und Stelle. Aufgrund der zahlreichen Torchancen, hätte die Dinger-Elf bereits vor der Pause die Partie entscheiden können.

Weiterlesen...
 


Seite 8 von 64

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

FVR März 2018

Besucherzähler

Heute482
Gestern458
Woche482
Monat12667

jbc vcounter